Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.

Neuigkeiten des FVS

E viva España: A- und B-Jugend on tour!

 

Von Ulli Müller

 

Vom 04.06. bis 10.06.17 war es endlich wieder soweit. Ein „Spanien-Insider“ erzählt „ein bißchen“ etwas aus dem Nähkästchen. Mit zwei Mannschaften der A-/B-Jugend unserer SG starteten wir am 4.6.2017 um 18 Uhr vom Steinmaurer Sportplatz in Richtung Spanien, Malgrat De Mar auf. Schon im Bus war die Stimmung/Vorfreude riesig; um die Reisezeit zu verkürzen hatte man so den einen oder anderen Song/Schlager auf Lager. Nach ca. 13 Stunden Fahrzeit (mit Vesper/Ruhepausen etc.) hatte man den Zielort/Hotel Reymar Playa in Malgrat De Mar erreicht.

Jetzt hieß es erst einmal die Zimmer (2-/3-Bett-Zimmer) auf die Spieler aufzuteilen und zu beziehen. Die Tagesabläufe wurden im Vorfeld schon geplant. Der Montag war für alle zur freien Verfügung gestellt, ob am Meer, Pool, Billard-Dartspiel im Hotel, oder einfach um die Stadt zu erkunden. Am zweiten Tag hatte man Barcelona auf dem Zettel stehen. Nach dem Frühstück ging es los: morgens stand die Besichtigung von Europas größtem Fußballstadion „Camp Nou“ des FC Barcelona (mit Museumsbesuch im Stadion) auf dem Programm, der Mittag wurde erneut zur freien Verfügung in der Altstadt bzw. Hafenpromenade Barcelona gestellt.

Der dritte Tag stand dann im Zeichen des internationalen Fußballturnieres „Komm Mit“, eigentlicher Grund unseres Besuchs in Spanien. Unsere beiden Mannschaften hatten an diesem Tage je zwei Spiele zu bestreiten. Unsere A-Jugend konnte hiervon eines gewinnen, während das zweite leider unglücklich verloren ging. Unsere B-Jugend musste leider zweimal das Sportgelände als Verlierer verlassen.

Am darauffolgenden Donnerstag musste unsere A-Jugend nochmals zweimal auf dem spanischem Sportgelände ihr Können unter Beweis stellen. Leider gingen diese Spiele beide verloren und man schied aus, was aber unserer super Laune in dieser geilen Woche nicht minderte. Wir sind zwar mit beiden Mannschaften in der Vorrunde ausgeschieden, hatten dafür aber wiederum viel Freizeit/Urlaub am spanischem Strand für uns alle vor uns ????

Am Donnerstagabend wurden sämtliche Spieler/Verantwortliche im Restaurant bei „Pepe“ in Malgrat De Mar zum Pizza Essen und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Der Freitag stand dann nochmals bis zur Abfahrt zur freien Verfügung. Um 18:30 Uhr setzte sich unser Bus in Richtung Stadion (Endspielort des KOMM MIT Turniers) in Bewegung. Dort angekommen (mehrere teilnehmende Mannschaften hatten sich hier zusammengefunden) nahmen wir erst einmal unseren erreichten Pokal/Medaillen entgegen. Im Anschluss der Übergabe schauten wir zusammen noch das Endspiel der A-Junioren an, bis dann nach diesem Spiel die direkte Heimfahrt für uns alle auf dem Programm stand.

Zwei Sachen sind noch zu erwähnen: Gute Besserung an unseren B-Jugend-Spieler Lukas Knöpfel der sich bei einem Spiel in Spanien die rechte Hand brach, sich aber die gute Laune/Tage danach nicht vermiesen ließ. „Super Lukas!“ Ein Dank geht an unseren Organisator Bernd Wichmann der alles um die Reise/Buchungen/Aufenthalt bzw. die Ausflüge in Spanien hervorragend vorbereitet hatte. Es waren schöne und lange Tage sowie Nächte mit euch allen zusammen. Solche Events fördern die Kameradschaft und den Teamgeist in der Truppe. Ein Dankeschön gilt auch an Bernd Kelp und Volker Glatt, die ein Auge auf unsere B-Jungs hatten. Vielleicht gibt es ja ein Spanien 2018, wer weiß …… Euer Spanien-Insider Ulli

Tombola 2017

Folgende Losnummern wurden bei der Auslosung der Tombola am 05.01.2017 im Clubhaus gezogen:

 

1. Preis, 750,00 € in bar: Los Nr. 2376

2. Preis, 300,00 € in bar: Los Nr. 2962

3. Preis, Renault-Wochenende: Los Nr. 0295

 

Sachpreise entfielen auf folgende Losnummern:

 

0788, 3350, 2507, 0461, 2350, 2579, 3759, 2435, 3037, 0271, 2787, 1905, 0297,

4908, 1646, 1229, 1181, 2806, 2347, 4176, 0093, 4808, 3703, 1509, 2973, 1163,

4783, 1824, 4178, 4765, 0467, 1172, 1895, 1450, 2311, 3875, 3015, 1279, 4319,

4618, 1859, 3066, 2800, 1799, 4927, 1246, 1401, 0088, 2077 (alle Angaben ohne

Gewähr!).

 

Der FV Steinmauern gratuliert allen Gewinnern. Ein herzliches Dankeschön an alle Loskäufer, Losverkäufer und Sponsoren!

1. Dezember: Redaktionsschluss Info-Heft

Der Redaktionsschluss für das FV-Info-Heft ist am Donnerstag, 1. Dezember. Bitte bis dahin alle Berichte an folgende Mailadresse senden: info@fvsteinmauern.com

Trainingsauftakt: 10. Juli
Vorbereitungsplan Sommer 2016-2017.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [15.2 KB]

Fußball, "my friend"!

In Steinmauern sind alle willkommen!

22 Kicker aus Rastatt zu Besuch beim FVS

 

Am Freitag, 6. Mai, waren 22 begeisterte Fußballer aus Rastatt zum Trainingsbesuch beim FV Steinmauern. Die sportbegeisterten Erwachsenen zwischen 18 und 26 Jahren haben zum Teil eine lange Reise hinter sich und wohnen derzeit in Rastatt. Die meisten stammen aus Syrien und sind seit Mitte Februar in den Flüchtlingsunterkünften in Rastatt untergebracht. Lukas Stößer, Jugendleiter des FV Steinmauern, stellte den Kontakt her und leitete alle notwendigen Schritte in die Wege, um den Trainingsbesuch zu ermöglichen. 

Nach einer kurzen Begrüßung durch Lukas Stößer und Trainer Marco Maracek begann das Training pünktlich um 18.30 Uhr mit einer Passübung. Die Übung wurde in kleinen Fünfer-Gruppen absolviert. Anschließend versammelte man sich zusammen in einem großen Kreis, um die Muskulatur ordentlich zu dehnen. Danach wurden vier gemischte Teams gebildet und ein Turnier veranstaltet. Unter den zahlreichen Trainingsteilnehmern konnte man sofort die Begeisterung für den Ballsport feststellen. So wurde bei sommerlichen Temperaturen in der Abendsonne gekämpft und geackert. In den Trinkpausen konnte man sich austauschen. Auf dem Platz verständigte man sich lediglich mit Körper- bzw. Zeichensprache. Oft auch mit dem englischen Ausruf „My friend!“ - als Signal, den Ball abzuspielen.

Alle Beteiligten waren begeistert von dem Projekt und es war eine sehr positive Erfahrung für das ganze Team. Vielleicht kann dadurch den jungen Erwachsenen der Einstieg in ihre neue Umgebung erleichtert werden. Der FV Steinmauern will den Kontakt weiterhin halten.

Bericht Mitgliederversammlung 2016

Der Fußballverein Steinmauern feiert sein 90-jähriges Bestehen beim Sportfest am 1. Juli. Des Weiteren ist Bürgermeister Siegfried Schaaf zuversichtlich, dass der Gemeinderat im April dem Bau eines Kunstrasens zustimmt, wie er bei der Jahreshauptversammlung mitteilte.

Vorsitzender Franz Bohn verwies in seinem Rechenschaftsbericht auf 466 Mitglieder, wovon etwa 110 Jugendliche sind: "Durch den demografischen Wandel werden wir neue Wege gehen müssen." Im Vorstandsteam hegten einige Ausstiegsabsichten, er sei aber zuversichtlich, das Amt des Kassierers bald wieder besetzen zu können. Bohn kündigte an, der FV werde sein 90-jähriges Bestehen im Rahmen des Sportfests feiern. Dieses beginnt am 1. Juli mit einem Turnier der Alten Herren, zudem wird es Jugendturniere und eine SWR3-Elchparty geben.

Der sportliche Leiter Uwe Kleinschmidt kam in seinem Bericht auf häufige Trainerwechsel und ausbleibende Erfolge zu sprechen. In den vergangenen drei Jahren stand der Club in der Bezirksliga auf dem dritten, vierten und sechsten Platz. Man habe aber auch schon einmal um den Aufstieg mitgespielt, kritisierte Kleinschmidt.

Der Fußballverein der Flößergemeinde zeichnete zahlreiche langjährige Mitglieder aus. Vorsitzender Franz Bohn nahm die Ehrungen bei der Mitgliederversammlung im Clubhaus vor. Bereits im Jahr 1946 traten Albert Wessbecher und Robert Bollweber dem Verein bei. Für ihre 70 Jahre währende Zugehörigkeit erhielten die beiden einen Geschenkkorb und Wein. Seit 1956 gehören Rudi Kühn und Heinz Weidenbacher dem FV an, dafür wurden sie mit einem Weinpräsent geehrt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Manfred Bollweber, Albert Wagner, Karlheinz Wessbecher, Herbert Wissler und Otto Fettig. Auch sie erhielten ein Weinpräsent und die Goldene Vereinsehrennadel. Kurioserweise gehören zwei weitere Fußballfreunde zu denjenigen, die seit dem 1. Januar 1966 als Mitglieder geführt werden. Neben der Dauer der Vereinszugehörigkeit ist auch die Schreibweise ihres Namens "Gerhard Nold" identisch . Seit 40 Jahren sind Wolfgang Götz und Bernd Karle dabei, dafür erhielten sie die Silberne Vereinsehrennadel und ein Weinpräsent. Letzteres bekamen auch Felix Grünbacher und Jens Melchert dafür, dass sie die Vereinsfarben seit 25 Jahren hochhalten.

Franz Bohn wurde in seinem Amt bestätigt und führt die Vereinsgeschäfte zwei weitere Jahre. Thomas Grünbacher übernimmt weiterhin das Amt des Schriftführers und Uwe Kleinschmidt das des sportlichen Leiters. Tim Grünbacher wird Mitglied im Bau- und Festausschuss, genau wie Björn Götz. Erik Hildenbrand gehört weiterhin dem Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an. Den Posten des Kassenprüfers übergibt Alexander Jung an Bruno Weidenbacher.

Am Ende ergriff Bürgermeister Siegfried Schaaf das Wort und gratulierte zum 90. Geburtstag des FV: "Ein Fußballverein ist wie ein kleines Unternehmen", unterstrich er und dankte den Vorstandsmitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement. Schaaf zeigte sich zuversichtlich, dass die Gemeinderäte dem Bau eines Kunstrasenplatzes zustimmen. Die Kosten dafür werden rund 400.000 Euro betragen. (Quelle: BT)

18. März: Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 18.03.2016 findet um 19.30 Uhr im Clubhaus des FV Steinmauern die

Mitgliederversammlung statt. Alle Mitglieder des Vereins sind hierzu herzlich eingeladen.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

 

  1. Eröffnung
  2. Bericht des 1. Vorstandes
  3. Bericht des Sportlichen Leiters
  4. Bericht der AH-Abteilung
  5. Bericht des Jugendleiters
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung der Verwaltung
  9. Neuwahlen
  10. Ehrungen
  11. Verschiedenes

 

Anträge zu den Tagesordnungspunkten oder Anträge auf Erweiterung der Tagesordnung

müssen spätestens drei Tage vor der Mitgliederversammlung beim 1. Vorstand Franz Bohn

Silberaustr. 57, 76479 Steinmauern eingereicht werden.

Tombola 2016

Folgende Losnummern wurden bei der Auslosung der Tombola am 08.01.2016 im Clubhaus gezogen:

1. Preis 750,00 € in bar: Los Nr. 1863

2. Preis 300,00 € in bar: Los Nr. 4698

3. Preis Renault-Wochenende Los Nr. 3582


Sachpreise entfielen auf folgende Losnummern in der Reihenfolge:

2630, 2418, 0866, 0360, 3581, 0959, 2151, 1021, 2569, 2490, 0751, 3116, 4078, 4085, 4855, 2599, 2371, 3661, 0050, 4166, 1989, 4553, 0987, 3332, 3781, 3679, 1881, 0369, 1269, 3364, 2495, 2686, 2766, 3915, 1886, 3583, 1557, 1255, 4120, 0023, 2039, 1052, 3633, 0042, 0156, 0405, 1718 (alle Angaben ohne Gewähr!).
 

Der FV Steinmauern gratuliert allen Gewinnern. Ein herzliches Dankeschön an alle Loskäufer, Losverkäufer und Sponsoren!

Trainerwechsel beim FVS

Wie der FVS bereits in einer Pressemitteilung (u.a. veröffentlicht bei BT und BNN) mitgeteilt hat, trennen sich die Wege von Spielertrainer Michele Mugnos und dem Verein in dieser Winterpause.
Neben der sportlichen Situation war für die Trennung ausschlaggebend, dass Michele Mugnos aufgrund einer im Spielbetrieb erlittenen Verletzung nicht wie gewünscht als Spielertrainer tätig sein konnte. Zwar setzte er auch als "einfacher" Trainer neue Impulse in den Trainingseinheiten, konnte dem Team auf dem Platz aber nicht weiterhelfen. Durch die ohnehin angespannte Personalsituation war in der Vorrunde nicht mehr als Platz acht drin. Lediglich zwei Spieler standen in allen Partien immer zur Verfügung, ansonsten verhinderten Urlauber oder verletzte Leistungsträger eine für höhere Ambitionen erforderliche Konstanz - auch in den Trainingseinheiten.
Auf eigenen Wunsch hin bat Michele Mugnos daher um ein Gespräch mit der Vereinsführung, in dessen Rahmen man sich auf die vorzeitige Auflösung der bis Sommer bestehenden Vereinbarung zur Zusammenarbeit einigte.
​Michele Mugnos hat den FVS in sportlich nicht ganz einfachen Zeiten immer nach Kräften unterstützt und alles unternommen, um die erste Mannschaft zu verbessern. Er wird mit seinen Qualifikationen, menschlich wie sportlich, seinen Weg als Fußballtrainer gehen; dabei wünscht ihm der FVS alles Gute!
Die erste Mannschaft übernimmt ab sofort Marco Maracek, bisheriger A-Jugendcoach. Als Co-Trainer steht ihm Bernd Gramlich (FVS II) zur Seite.

Mitgliederversammlung Förderverein

Am Donnerstag, 19.11., findet um 19 Uhr die Generalversammlung des Fördervereins der Fußballjugend im Clubhaus statt. Alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen.

Neuzugänge 2015/2016

Von links: Andreas Jung, Marc Melzer (beide Spielausschuss), Michele Mugnos (Trainer FVS I), Philipp Schröder, Bernd Gramlich (Trainer FVS II), Zoltan Vakulya, Fabian Maracek, Timo Föry, Björn Götz, Uwe Kleinschmidt (Sportlicher Leiter).

Der FVS setzt seit etlichen Jahren konsequent auf den eigenen Nachwuchs – so auch in dieser Spielzeit. Lediglich mit Torwart Zoltan Vakulya/FC Lichtental (für Alexander Penkert/SV Bietigheim) hat man für die "Erste" einen erfahrenen Spieler von auswärts geholt. Als neuer Spielertrainer für die zweite Mannschaft konnte Bernd Gramlich (zuletzt DJK Au) gewonnen werden; er ist inzwischen in Steinmauern (Neubaugebiet) heimisch geworden. Ebenfalls von der DJK Au (die seit der letzten Saison kein Fußballteam mehr stellt) schloss sich Philipp Schröder dem FVS an. Hinzu gesellen sich die letztjährigen A-Jugendspieler Fabian Maracek, Björn Götz und Timo Föry.

Dauerkarten 2015/2016

Für die neue Saison bietet der FVS zum ersten Heimspiel am Sonntag Dauerkarten an. Für Mitglieder und Rentner zum Preis von 30 Euro, Nichtmitglieder bezahlen 40 Euro.

Elfmeterschießen beim Sportfest

Für die Alles-oder-Nichts-Situation wurdest Du geboren? Druck ist für Dich ein Fremdwort? Und Du hast rutschfeste Stollenschuhe? DANN ZEIG, DASS DU BESSER SCHIESSEN KANNST ALS DIE WELTMEISTER!
Am Samstag, 27. Juni, 16 Uhr bittet der FV Steinmauern alle zielsicheren Schützen und reaktionsschnellen Torhüter zum Elfmeterschießen. 1. Preis: 75 Euro, 2. Preis: 10 l Bier, 3. Preis: 5 l Bier.

Teilnahmebedingungen: 5 - 6 Spieler pro Team (5 Schützen, Torwart kann auch selbst schießen); Startgeld pro Team: 15 Euro; Mindestalter: 16 Jahre; Anmeldungen nimmt Simon Geiges entgegen (Tel.: 01727362131 / E-Mail: info@fvsteinmauern.com).

Mitgliederversammlung 2015

Quelle: BT (23.3.)

Gedämpfte Atmosphäre: Die sportliche Talfahrt schlug sich am Freitagabend auch bei der Jahreshauptversammlung des FV Steinmauern nieder. Momentan steht die Mannschaft auf dem letzten Platz der Bezirksliga und kämpft um den Klassenerhalt. Ein Grund liege am Trainingsbetrieb, der "sehr zu wünschen übrig lässt, weil sich viele Spieler entweder noch im Studium befinden, gerade ausgelernt oder sich geografisch umorientiert haben", erklärte der Vorsitzende Franz Bohn den Mitgliedern. Deshalb sei das Training dem Niveau der Bezirksliga derzeit nicht würdig.

Trotzdem gibt man sich beim 496 Mitglieder starken Verein kämpferisch und hofft, mit dem neuen Spielertrainer Michele Mugnos "eine neue Ära einzuleiten", so Bohn. Mugnos mache auch im Falle eines Abstiegs weiter.

Auch der sportliche Leiter Uwe Kleinschmidt musste einräumen, dass man sich in einer "sportlichen Schieflage" befinde. Nichtsdestotrotz gab er die Marschroute für die restlichen Rückrundenspiele vor: "Wir brauchen sechs Siege für die Bezirksliga, also packen wir es an und erkämpfen uns den Klassenerhalt. Den feiern wir dann wie die Meisterschaft."

Unterdessen geht der Umbruch in der Verwaltung sowie im Vorstand weiter. Daher standen auch Wahlen an: Im Spielausschuss wurde Rolf Jung durch Marc Melzer ersetzt. Jung wiederum übernimmt die Funktion des zweiten Kassenprüfers anstelle von Guido Schäfer, während Michaela Helber die Nachfolge von Manuela Föry als Jugendkassiererin antritt. Ein großer Wermutstropfen: Gabi Bohn legt das Amt als Kassiererin nieder. "Das trifft uns sehr, mit ihr geht quasi die Allrounderin vom Platz", zeigte sich ihr Ehemann Franz Bohn traurig. Besonders unglücklich war er darüber, dass sich niemand zur Wahl stellte und das Amt somit vorerst unbesetzt bleibt.

Einstimmig votierten die Mitglieder für die zur Wiederwahl stehenden Andre Grünbacher (stellvertretender Vorsitzender), Simon Geiges (Spielausschuss), Peter Denzel (Vorsitzender Alte Herren) sowie David Joram, Marvin Schütt und Corc Yasmin (alle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit). In den Bau- und Festausschuss wurde geschlossen für Uwe Melzer, Volker Pillo und Daniel Loris gestimmt.

Finanziell sei man "nicht auf Rosen gebettet", dennoch konnte Bohn ein leicht positives Ergebnis vermelden. Im Jugendbereich gelang es mit 128 Spielern, die sportlichen Ziele zu erreichen. So wurde die E-Jugend Staffelsieger, die C-Junioren gewannen den Bezirkspokal und - obwohl sie sich im Bezirkspokalfinale geschlagen geben musste - sicherte sich die B-Jugend genauso wie die A-Jugend den Aufstieg in die Bezirksliga. Trotzdem hat Jugendleiter Lukas Stößer ein "flaues Gefühl beim Trainingsbetrieb, weil wir mehr Trainer finden müssen und bei den Eltern habe ich noch immer nicht den Schlüssel zu mehr Engagement entdeckt". "Absolute Spitze" im Bezirk sei man laut Bohn in der Online-Präsenz: "Spätestens montags sind die Spielberichte auf der Homepage."

Für ihre langjährige Treue zum Verein erhielten zwölf Mitglieder Urkunden. Außergewöhnlich war hierbei, dass Leo Wissler für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurde. Seit 60 Jahren gehören Willi Kölmel, Kurt Werle und Helmut Wissler dem FVS an. 50 Jahre sind Richard Götz, Gerd Grünbacher, Hans Schmidt und Gerhard Spehr dem Fußballverein treu. Bernd Leicht und Hans-Otto Schnepf wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft, Michael Jung und Frank Kambeitz für 25 Jahre ausgezeichnet.

Doppellösung mit neuem Spielertrainer Michele Mugnos

Michele Mugnos in Aktion.

25.01.15 - Im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga setzt der FV Steinmauern auf eine Doppellösung:
Winter-Neuzugang Michele Mugnos wird neben Coach Harald Eckhardt als Spielertrainer fungieren.
Unabhängig davon, ob der Klassenerhalt im Bezirks-Oberhaus geschafft wird oder nicht, wird Mugnos die erste Mannschaft des FVS auch in der neuen Saison betreuen. Der 35-Jährige schnürte seine Fußballschuhe schon für zahlreiche Vereine in Nord- und Südbaden und war auch schon in der Oberliga aktiv.
Die Vorbereitung auf die restlichen 13 Spiele, in denen der FVS doch noch die schwere Mission "Klassenerhalt" meistern will, beginnt unter dem neuen Trainergespann am Dienstag, 3. Februar, 19 Uhr.

Winter-Vorbereitungsplan Saison 2014/2015

Winterfeier am 24. Januar im BuonGusto

Wie jedes Jahr veranstaltet der FVS auch 2015 wieder seine traditionelle Winterfeier. Am Samstag, 24. Januar, sind alle Mitglieder recht herzlich ins BuonGusto eingeladen. Los geht's um 18.30 Uhr, für ein heiteres Rahmenprogramm ist gesorgt. Um eine Voranmeldung wird gebeten. Entweder per Mail (info@fvsteinmauern.com) oder Telefon (07222 68454).

Auslosung Tombola

Folgende Losnummern wurden bei der Auslosung der Tombola am 5. Januar 2015 im Clubhaus gezogen:
 

1. Preis 750,00 € in bar: Los Nr. 1020

2. Preis 300,00 € in bar: Los Nr. 5006

3. Preis Renault-Wochenende Los Nr. 3619
 

Sachpreise entfielen auf folgende Losnummern:

5452, 1440, 4003, 1427, 1251, 2097, 4250, 4751, 5523, 3459, 4158, 2962, 4437, 3748, 1284, 4738, 2998, 4132, 3891, 3687, 3401, 5551, 0033, 5133, 3120, 3721, 0715, 5747, 4136, 5613, 0613, 0416, 4716, 2170, 4708, 1331, 5640, 1296, 3911, 2733, 0737, 2726 (alle Angaben ohne Gewähr!).
 

Der FV Steinmauern gratuliert allen Gewinnern. Ein herzliches Dankeschön an alle Loskäufer, Losverkäufer und Sponsoren!

Trainingsbelegung Saison 2014/2015

Trainingsbelegung 2014-2015 (1).xls
Microsoft Excel-Dokument [52.5 KB]

FVS und Axel Orth trennen sich

5.10.14 - Nach der Heimniederlage gegen den FSV Kappelrodeck/Waldum haben sich der FV Steinmauern und Trainer Axel Orth darauf verständigt, die Zusammenarbeit zu beenden. Neuer FVS-Trainer wird Harald Eckhardt, bislang Coach der "Zweiten". Die zweite Mannschaft übernimmt FVS-Urgestein Marco Maracek. Trotz der schwierigen Zeit bedankt sich der FVS bei Axel Orth für sein Engagement und die Zusammenarbeit. Wir wünschen Axel auf seinem weiteren sportlichen Weg alles Gute!

Neue Trikots und Trainingsanzüge

Der FVS bedankt sich bei der Firma Roland Götz Maschinenbau für die neuen Trikots und Trainingsanzüge der Marke "JAKO" von TopSport-Pradel!

Spendenübergabe an FUoKK

Von links: Rolf Pradel, Gudrun Schütte und André Grünbacher.

Durch das Benefizspiel, das am Sportfest des FV Steinmauern durchgeführt wurde, konnte der FVS in Person des zweiten Vorstands André Grünbacher an den Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Kinderklinik Karlsruhe (FUoKK) 1123,45 Euro weitergeben. Ein herzliches Dankeschön sprach die FUoKK-Vorsitzende Gudrun Schütte, die die Spenden entgegen nahm, auch Rolf Pradel aus. Sein gleichnamiges Sportartikel-Geschäft hatte die Trikots des Benefizspiels mitfinanziert und selbst eine großzügige Spende hinzu gegeben. Ein Dank geht ebenfalls an das Online-Fußballportal Stammtischgebolze, welches das "Allstar-Game" reibungslos organisierte und somit zahlreiche Zuschauer nach Steinmauern lockte. Allen Spendern gilt unser herzliches Dankeschön! Ebenso den weiteren unterstützenden Firmen Heinz von Heiden, Kara Trockenbau, MW Solar, Schmitt-Schnitt, Link, Autopflege-Baden.de.

Neuzugänge 2014/2015

Von links: Trainer Axel Orth, Ramòn Peter (eigene Jugend), Frank Weidenbacher (DJK Au), Alexander Penkert (SV Bietigheim), Dennis Föry (eigene Jugend), Niklas Herrmann (eigene Jugend), Patrick Istok (FV Plittersdorf), Trainer Harald Eckhardt, Uwe Kleinschmidt (Sportlicher Leiter). Es fehlt: Matthias Jost (eigene Jugend).

AH-Aktuell informiert

28.7.14 - Unter der Rubrik AH werden künftig aktuelle Berichte eingepflegt, die unter der Unterkategorie AH-Aktuell (auf der AH-Seite links oben) einzusehen sind. Viel Spaß beim Lesen!

Rund um den FVS

Der FVS bei Facebook

Besucher seit August 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - FV Steinmauern 1926 e.V.