Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.

Topteam zu Gast

15. Spieltag: FVS - FC Obertsrot

Sonntag, 24. November, 14.45 Uhr

 

Nun folgen für den FVS zwei Heimspiele am Stück. Zum letzten Spiel der Vorrunde empfängt der FVS zunächst den FC Obertsrot, eine Woche später gastiert der VfR Bischweier zum Rückrundenauftakt bei den Blau-Weißen. 

Die Aufgabe gegen die Obertsroter zählt mit zu den schwersten, die die Liga zu bieten hat. Der Vizemeister mischt auch in diesem Jahr wieder kräftig um den Aufstieg in die Bezirksliga mit. Zuletzt trennte sich der FCO im Spitzenspiel 2:2 gegen Iffezheim. Wie schon in den Vorjahren sticht die Offensive der Murgtäler heraus, 46 Treffer bedeuten den zweitbesten Angriff der Kreisliga A, Nord. Insofern dürfen sich die Zuschauer auf einen spielfreudigen Gast einstellen, gegen den der FVS als krasser Außenseiter ins Spiel geht. 

Die zweite Mannschaft bestreitet das Vorspiel gegen den Tabellenführer der Kreisliga C1. Nach zwei Siegen kommt die Aufgabe gegen den FC Obertsrot II aber gar nicht so ungelegen.

Der FVS hat wieder ein Frauenteam!

Seit Anfang September hat der FVS wieder ein (junges) Frauenteam, das sich regelmäßig zum Fußballspielen auf dem Sportplatz in Steinmauern trifft.

Das Durchschnittsalter beträgt 17 Jahre, die Trainingseinheiten sind bislang gut besucht. Rund 15 Spielerinnen trainieren unter der Anleitung der beiden Coaches Timo Föry und Björn Götz jeden Mittwoch um 18.30 Uhr.

Neuzugänge sind herzlich willkommen, egal ob Anfängerinnen oder Fortgeschrittene. Interessierte Spielerinnen können ganz formlos mittwochs vorbeischauen. Mehr dazu findet ihr in der neuen Ausgabe des FV-Info-Hefts (3/2019). Fragen per Mail an info(at)fvsteinmauern.com.

Antaris Licht stattet FVS mit neuen Trikots aus

Sitzt gut. Die erste und zweite Mannschaft des FVS stattete "Antaris Licht" mit neuen Trikots aus. Jutta Gruber (Antaris) übergab die neuen Leibchen an Kapitän Marcel Weßbecher, André Grünbacher (Spielertrainer FVS II) und FVS-II-Spieler Moritz Kurth.

Wenn das Flutlicht angeht ...

Als erster Sportverein der Region Rastatt rüstete der FV Steinmauern seine Anlage auf energieeffiziente Flutlichter um, welche die vorherige HQI-Beleuchtung ersetzen.
Von der Lichtplanung bis zur erfolgreichen Installation der neuen Antaris-LED-Flutlichtanlage konnte die Firma "Antaris Licht" zusammen mit der Vereinsführung ein effizientes und zukunftssicheres Projekt umsetzen.

Installiert wurden an sechs Masten mit einer Lichtpunkthöhe von 16 Metern insgesamt acht Stück der LED-Antaris-Flutlichter (960W, 5000K, CRI80) der Beleuchtungsklasse III. Durch die neuen Flutlichter erreicht der Kunstrasenplatz eine Ausleuchtung von 90 Lux mit einer sehr hohen Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung.

Der FVS bedankt sich für die Umsetzung des Projekts für die gute Zusammenarbeit bei Projektträger Jülich.

 

Weitere Informationen zu Antaris Licht und der neuen Flutlichtanlage des FVS stehen im neuen FV-Info-Heft.

Mini-Siegesserie endet in Bietigheim

14. Spieltag: SV Bietigheim - FVS 3:0

Sonntag, 17. November, 14.30 Uhr

 
Der FVS hat es leider nicht geschafft, seine kleine Siegesserie auszubauen und in der Tabelle weiter nach vorn zu rücken. Beim SV Bietigheim verloren die Blau-Weißen glatt mit 0:3. Der SV Bietigheim schaffte es derweil, die nächsten drei Punkte einzusacken und sich von der Abstiegszone abzusetzen.
Aufgrund schlechter Wetterverhältnisse war der Platz schwer bespielbar, aber das interessierte die Heimmannschaft weniger als die Gästemannschaft. Bereits in der 12. Minute brachte Marvin Klumpp die Bietigheimer 1:0 in Führung. Der FVS leistete anfangs zu wenig Gegenwehr, dazu unterliefen dem Team zu viele Passfehler, das Zweikampfverhalten stimmte leider auch allzu selten. So fand man auf den engagierten Auftritt der Gastgeber kaum eine Antwort.
Kurz nach der Halbzeit folgte der nächste Rückschlag, als Christian Weber zum 2:0 für die Hausherren traf. Der FVS reagierte nun und spielte angesichts der drohenden Niederlage mutiger. Doch die teilweise sehr guten Chancen ließ man liegen. Wäre der Elf von Trainer André Waltenberger der Anschlusstreffer in dieser Phase des Spiels gelungen, hätten die Blau-Weißen wohl zumindest noch von einem Punktgewinn träumen dürfen. So aber machte Bietigheim in den letzten Minuten den Sack zu; Julian Rittler erzielte kurz vor dem Spielende den 3:0-Endstand.
 
Es spielten: S. Müller - Reis (Weber), M. Lisowski, Michalski, Maracek, Hiesl, Hörig, D. Föry, Jung (Fröhner), A. Tuckin (Merkel/Schottock), Weßbecher.

"Zweite" holt Auswärtssieg

14. Spieltag: SV Bietigheim II - FVS II 0:2

Sonntag, 17. November, 12.45 Uhr

 

Bei der zweiten Mannschaft des SV Bietigheim holte die FVS-Reserve ihren zweiten Sieg in Folge. Die Tore für den FVS II erzielten Yannis Wößner (8. Minute) und Igor Capurelovic (43.).

Rund um den FVS

Kesselfleischessen beim FVS!

Am 3. Januar 2020 lädt der FVS von 16 bis 18 Uhr zum Kesselfleischessen im Clubhaus ein. Um eine Voranmeldung wird gebeten per Mail oder telefonisch (0171 1788282). Im Anschluss werden die Lose der traditionellen Wintertombola gezogen. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

FV-Info-Heft, Ausgabe 3/2019
FV-Info_3-2019.pdf
PDF-Dokument [10.0 MB]
Belegung Sportplatz Heimspiele
Belegung_Sportplatz.pdf
PDF-Dokument [69.6 KB]

Besucher seit August 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - FV Steinmauern 1926 e.V.