Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.

FVS reist zum Spitzenteam Ottersdorf

6. Spieltag: FV Ottersdorf - FVS

Sonntag, 3. Oktober, 15 Uhr

 

Am Wahlsonntag, 26. September kann die "Erste" die Beine hochlegen, sie hat spielfrei. Die "Zweite" reist dagegen nach Rastatt und tritt ab 12 Uhr beim Rastatter SC/DJK 3 an.

Das nächste Spiel der "Ersten" hat es dann in sich. Am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, gastiert der FVS beim FV Ottersdorf, der einen glänzenden Saisonstart hingelegt hat und neben dem FC Obertsrot ein ganz heißer Meisterschaftskandidat ist. Trotzdem fährt die Waltenberger-Elf ins Ried, um das Derby zu gewinnen. Die Mannschaft hofft in diesem schweren Spiel auf zahlreiche Unterstützung! 

Die "Zweite" tritt am 3. Oktober ab 13.15 Uhr beim FV Ottersdorf II an.

Der kleine KSC kommt ins Murgstadion

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Unsere E-Jugend hat durch ihre Erfolge der letzten Wochen und Monate die Aufmerksamkeit des Karlsruher SC geweckt. Der KSC kommt nun zu uns und fordert unsere seit Monaten ungeschlagene E1 heraus.

Am Sonntag, 26. September, 13 Uhr ist Anpfiff zu diesem Spitzenspiel. Über lautstarke Unterstützung würden sich die Jugendlichen bestimmt freuen.
Also: Termin vormerken und vorbeikommen! Ihr werdet es nicht bereuen.

Rekordsieg gegen Baden-Oos II

4. Spieltag: FVS - FV Baden-Oos 9:1
Donnerstag, 23. September, 19 Uhr
 

Die Zuschauer kamen beim Donnerstagabendspiel voll auf ihre Kosten. Neben schönen

Toren war beim 9:1-Sieg des FVS gegen den FV Baden-Oos II zudem ein wunderschöner Sonnenuntergang zu bewundern (siehe Instagram).

Von Beginn an ließ man Ball und Gegner mustergültig laufen. Kapitän Jan Hänle besorgte nach zehn Minuten das 1:0 mit einem sehenswerten Heber aus spitzem Winkel. Danach fielen die Tore wie am Fließband, wobei man der Mannschaft zu Gute halten muss, dass sie nicht nachließ und somit den Torhunger ausreichend stillen konnte.

Stürmer Marcel Weßbecher brillierte mit einem Fünferpack, Florian Ball traf zum zwischenzeitlichen 4:0 und der erst 18-jährige Matteo Hiesl erzielte kurz nach der Halbzeitpause sein erstes Tor für den FVS: Gratulation! Sein Bruder Simon Hiesl traf ebenfalls, indem er seine Schnelligkeit ausspielte; auch für ihn war es das erste Saisontor. Einem höheren Ergebnis standen lediglich die Chancenverwertung und die Abseitsregel im Wege. Kurz vor Schluss kassierte man noch den Ehrentreffer, da nicht energisch genug verteidigt wurde, was das Trainerteam sowie die Mannschaft sichtbar ärgerte.

Unterm Strich steht dennoch einer der höchsten Siege der Vereinsgeschichte, letztmals gewann eine erste Mannschaft des FVS mit acht Toren Unterschied in der Aufstiegssaison 2009/2010 (8:0 gegen den FC Rastatt 04 II).

 

Aufstellung: Daniel Loris – Matteo Hiesl, Fabian Maracek, Marcel Lisowski, Björn Götz (65.

Arthur Tuckin), Jan Hänle, Jonas Hörig (72. Nico Boos), Simon Hiesl (57. Vincent Reuter),

Florian Ball, Adrian Pop (75. Manuel Fröhner), Marcel Weßbecher.

"Zweite" baut Siegesserie aus

3. Spieltag: FV Iffezheim II - FVS II 1:4
Samstag, 19. September, 13.15 Uhr
 

Nach dem umkämpften Heimsieg gegen Hörden, musste sich die FVS-Elf am 3. Spieltag in Iffezheim beweisen - und tat das beim 4:1-Sieg im Renndorf erfolgreich!

Ohne Coach und Taktikfuchs Timo Föry an der Seitenlinie kam der FVS II dennoch optimal in die Begegnung: Nico Boos lief nach zwei Minuten allein auf den gegnerischen Torhüter zu, umkreiste diesen gekonnt und schob den Ball in die Maschen. Auch in der Folge blieb Steinmauern spielbestimmend, was in der 23. Minute im verdienten 2:0 resultierte. Manuel Fröhner nutzte einen Fehler des Torhüters und baute, technisch versiert, die Führung aus. Nach etwa 30 Minuten kam der FV Iffezheim II aber immer besser in das Spiel, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten.

Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte fand sich der FVS II, mit wenig Zugriff, immer tiefer in der eigenen Hälfte wieder. Iffezheim baute weiter Druck auf und erzielte folgerichtig in der 60. Minute durch Marcus Schneider den Anschlusstreffer.
Ein paar Minuten später sah es so aus, als könnte das Spiel noch kippen, ehe Nico Boos im gegnerischen Strafraum klar gefoult wurde (Minute 70). Yannis Wößner verwandelte den anschließenden Strafstoß sicher. Iffezheim konnte sich von dem Rückschlag nicht mehr erholen und Nico Boos schnürte, nach etlichen vergebenen Konterchancen in den letzten Minuten, seinen Doppelpack zum 1:4-Endstand (Minute 90).
Schlussendlich ein verdienter Auswärtssieg, der zwischenzeitlich unnötigerweise gefährdet schien. Mit etwas mehr Glück und vor allem Konzentration vor dem Tor hätte der FVS das Spiel bereits in Hälfte eins entscheiden können.
Am Wahlsonntag geht es für die "Zweite" zum Rastatter SC/DJK 3, Anpfiff in Rastatt ist um 12 Uhr. Über viel Unterstützung freut sich die bisher stets siegreiche FVS-Reserve natürlich!

Gegen Iffezheim II waren dabei: Tim Grünbacher, Pascal Liswoski, Manuel Fröhner, Johannes Holbein, Sebastiano Rao, Niklas Herrmann, Arthur Tuckin, Sidney Sommers, Nico Boos, Yannis Wößner, André Grünbacher, Julian Schottock, Walid al Shawaf, Igor Capurelovic.

Mitgliederversammlung am 24. September mit "3G"

Der FV Steinmauern lädt am Freitag, 24. September, 19.30 Uhr, alle Mitglieder recht herzlich ins Clubhaus zur Mitgliederversammlung ein. Da der bisherige 1. Vorsitzende Kai Gruber sein Amt niederlegen wird, steht auch eine Neuwahl an der Vereinsspitze an. Als Nachfolger Grubers kandidiert Peter Denzel, der bislang die AH-Abteilung des Vereins führte.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

 

Eröffnung
1. Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Bericht des Sportlichen Leiters
3. Bericht des Jugendleiters
4. Bericht des Kassiers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Nutzungsvertrag mit der Gemeinde
7. Entlastung der Verwaltung
8. Neuwahlen
9. Ehrungen
10. Verschiedenes

Anträge zu den Tagesordnungspunkten oder Anträge auf Erweiterung der Tagesordnung müssen spätestens drei Tage vor der Mitgliederversammlung beim 1. Vorsitzenden Kai Gruber, Neue Straße 29, 76477 Elchesheim-Illingen eingereicht werden.

 

Bitte beachten: Bei der Versammlung gilt die "3G"-Regel - geimpft, genesen, getestet. Entsprechende Nachweise sind vorzulegen.

C-Jugend sagt Danke

Die C1-Jugend der SG Steinmauern bedankt sich recht herzlich bei der Rechtsanwaltskanzlei Jung aus Rastatt für die neuen Aufwärmshirts, die in schönem Blau gehalten sind. "Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, starke Partner und wichtige Unterstützer an seiner Seite zu haben. Das ist nicht selbstverständlich", sagte C-Jugend-Trainer Bernd Kelp (l.).

Für den Fußball, gegen Corona: FVS unterstützt Kampagne pro Impfen

Die niedrigen Infektionszahlen in Baden-Württemberg und die damit verbundenen Lockerungen und Möglichkeiten für den Amateursport haben dafür gesorgt, dass der Fußball in Baden-Württemberg wieder rollen kann. Dennoch ist die Pandemie noch nicht vorüber und das Coronavirus nicht besiegt.

 

Neue Virusvarianten verbreiten sich und gleichzeitig sinkt die Impfbereitschaft in der Bevölkerung. Während noch vor einigen Wochen Impftermine begehrt waren, gibt es jetzt ausreichend Angebote und Möglichkeiten - teilweise sogar ohne vorherige Terminvereinbarung. Impfen ist der Weg aus der Pandemie und gleichzeitig der Weg zurück in den flächendeckenden und dauerhaften Vereinssport.

 

Wir rufen alle Fußballerinnen und Fußballer, alle Vereinsmitglieder, Freunde und Partner, für die es eine Impfempfehlung gibt, auf: Lassen Sie sich – lasst Euch impfen!

Impfen ist die beste Verteidigung

Impfungen gehören in der Medizin zu den wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen, um Kinder und Erwachsene vor schweren Erkrankungen zu schützen. Um schnellstmöglich den Weg aus der Pandemie zu finden, machen sich die Fußballverbände in Baden-Württemberg mit dem Motto "Impfen ist die beste Verteidigung" für eine Steigerung der Impfbereitschaft stark. Denn Verteidigung klappt nur zusammen - auf dem Spielfeld wie im echten Leben.

 

Unter dem Hashtag #dranbleibenBW hat das Land Baden-Württemberg eine Informations- und Aktionskampagne gestartet, die darauf aufmerksam machen will, gerade jetzt beim Impfen nicht nachzulassen.

 

Die Kampagne soll Fragen von Menschen beantworten, die dem Impfen gegenüber noch zurückhaltend sind, und ganz konkret und niedrigschwellig den Weg zur Impfung aufzeigen. Landesweit wird die Kampagne mit einer zentralen Homepage (www.dranbleiben-bw.de) über das Impfen informieren und gleichzeitig mit Radiospots und in den Sozialen Medien präsent sein.

Schaut mal im FVS-Webshop vorbei!

Rund um den FVS

FV-Info-Heft, Ausgabe 1/2021
FV-Info_1-2021.pdf
PDF-Dokument [7.7 MB]

Der FVS auf Instagram!

Das Flutlicht-Projekt des FVS wurde ermöglicht durch:

Besucher seit August 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - FV Steinmauern 1926 e.V.