Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.

FVS gastiert beim VFB

11. Spieltag: VFB Gaggenau 2001 - FVS

Sonntag, 21. Oktober, 15 Uhr

 

Nach dem 3:3-Remis gegen den Spitzenreiter FC Obertsrot bekommt es der FVS am Sonntag mit dem nächsten Team aus dem Murgtal zu tun. Im altehrwürdigen Gaggenauer Traischbachstadion treten die Blau-Weißen beim VFB Gaggenau 2001 an. An den ruhmreichen Vorgängerverein VfB Gaggenau, der einst in der Oberliga glänzte und die Massen anzog, erinnert nur noch wenig - stattdessen befindet sich der VFB im Abstiegskampf der Kreisliga A. Zuletzt gab's im Kellerduell gegen Plittersdorf eine 0:1-Niederlage. Keine Frage: Der VFB steht mit dem Rücken zur Wand - und gerade deshalb muss der FVS höllisch aufpassen, einen angeschlagenen Gegner nicht neu aufzubauen.

Das Vorspiel bestreiten die Reserve-Teams ab 13.15 Uhr. Dabei hofft der FVS II als Fünfter auf einen Auswärtssieg beim Achten.

Remis gegen den Tabellenführer

10. Spieltag: FVS - FC Obertsrot 3:3
Sonntag, 14. Oktober, 15 Uhr

 

Zum gut besuchten Oktoberfest - vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer und Gäste! - servierte der FVS nicht nur schmackhafte Kost aus der Küche, sondern auch ein packendes Fußballspiel. 

Zu Gast war niemand geringeres als der Tabellenführer FC Obertsrot, der am Spieltag zuvor noch den FV Plittersdorf mit 7:1 rasiert hatte. Insbesondere die FCO-Offensive kam mit den besten Empfehlungen nach Steinmauern, hatte sie doch schon 35 Tore fabriziert, davon allein 19 durch Toptorjäger Fabian Schiel.

Doch der FVS, der an diesem Tag unter anderem die Stammkräfte Simon Hiesl, Jan Hänle und Fabian Maracek ersetzen musste, wollte mehr als nur ein Sparringspartner sein. Von Beginn an entwickelte sich so ein intensives Spiel, das die Hausherren mit viel Einsatz offen gestalten konnten. Und im Angriffsspiel zeigte man auch seine Qualitäten.

Den ersten Treffer markierten freilich die Gäste schon nach zehn Minuten. Durch wen? Na klar, durch Torjäger Schiel, der seinen 20. Saisontreffer am zehnten Spieltag feierte.

Doch der FVS war nur kurz geschockt und erzielte durch Marcel Weßbecher das 1:1 (14. Minute). Und quasi mit dem Pausenpfiff drehte Igor Capurelovic die Partie zugunsten des FVS - 2:1!

Drei Tore sahen die Zuschauer auch im zweiten Abschnitt, leider ungünstig verteilt aus Sicht des FVS. Thorben Schmidt gelang der 2:2-Ausgleich für die Gäste in der 69. Minute, ehe im Gegenzug Marcel Weßbecher die Blau-Weißen wieder in Führung schoss (70.). In der Schlussphase vergab Obertsrot noch einen Elfmeter, kam durch Okan Eren (84.) aber doch noch zum Ausgleich. Unterm Strich ein gerechtes Remis, wenngleich die Gäste spielerische Vorteile hatten. Der FVS hielt aber mit Einsatzbereitschaft und Willensstärke dagegen.

 

Aufstellung: S. Müller - Weber (60. Bulkenov), Waltenberger, Merkel, Fot, Speck, S. Schütt, Herrmann, Bischof, Weßbecher (75. Schottock), Capurelovic.

Siegeszug der "Zweiten" gestoppt

10. Spieltag: FVS II - FC Obertsrot II 2:2
Sonntag, 14. Oktober, 13.15 Uhr

 

Bei bestem Oktoberfestwetter und sommerlichen Temperaturen traf man vergangenen 

Sonntag auf die Reserve aus Obertsrot. Nachdem man in den letzten beiden Spielen gegen schwächere Gegner nur Unentschieden gespielt hatte, war man in diesem Spiel gegen einen starken Gegner nicht der Favorit, erschwerend kamen krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle dazu. Trotzdem konnte man eine schlagkräftige Truppe stellen. 
Die Reserve aus Obertsrot war von Beginn an spielbestimmend und hatte zwei gute 
Chancen, um in Führung zu gehen. In der 20. Minute fiel schließlich das verdiente 0:1 für die Gäste. Nach einem Eckball konnte der Ball nicht aus der Gefahrenzone bugsiert werden und der Obertsroter Innenverteidiger staubte ab.

Die Murgtäler hielten das Tempo hoch, man hatte aber den ein oder anderen Entlastungsangriff. So war es eine scharf getretene Ecke von Björn Götz in der 35. Minute, die der Gästetorwart nicht festhalten konnte und infolge dessen der erfahrene Spielertrainer André Grünbacher das runde Leder unter die Latte knallte.

In der Folge beherrschten die Gäste weiterhin das Mittelfeld, konnten aber bis zur Pause keine Chancen mehr verzeichnen. 
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte: die Gäste machten das Spiel. 
Gegen eine besser stehende Defensive der Hausherren waren Chancen aber Mangelware. In der 55. Minute konnten die Obertsroter einen Standard in der Nähe des Strafraums nicht aus dem Selbigen klären und Julian Schottock erzielte aus zentraler Position das schmeichelhafte 2:1.
Wütende Angriffe der Murgtäler waren die Folge - ohne Gefahr für die tiefstehende 
Defensive der Hausherren. 15 Minuten vor Schluss war es eine Unachtsamkeit nach einer Flanke, die die Gäste am langen Pfosten doch noch zum 2:2 nutzten.

Danach hatte Uwe Melzer noch die große Chance, seine Farben wieder in Front zu bringen. Nach einem langen Ball in die Spitze schoss er das Leder, aus kurzer Distanz, aber über den Fangzaun. Schade!
Nach einer guten kämpferischen Leistung, kann man mit dem Punkt, im Gegensatz zu den 
letzten beiden Wochen, dennoch zufrieden sein. Am Sonntag soll gegen den VFB Gaggenau II dann wieder dreifach gepunktet werden.

 

Es spielten: Busch - Tuckin, A. Grünbacher, T. Grünbacher, B. Götz - M. Schütt, Weidenbacher, Steinacker, U. Melzer - Schottock - Kölmel.

Acht Neue in blau-weiß

FVS startet mit acht Neuzugängen in die neue Saison

 

Die Vorbereitungszeit neigt sich auch beim FVS dem Ende entgegen. Am Samstag, 17.30 Uhr, starten die Blau-Weißen in die neue Kreisliga-A-Saison. Zum Derby im heimischen Murgstadion gastiert am 1. Spieltag der Nachbar FV Plittersdorf. Neben dem neuen Trainer André Waltenberger begrüßt der FVS auch acht Neuzugänge an der Murg. Von links, stehend: Rolf Jung (Sportlicher Leiter), Elias Speck, Christian Merkel, Marcel Lisowski, Yannik Weber, Trainer André Waltenberger. Von links, kniend: Simon Hiesl, Anton Tuckin, Simon Bischof. Es fehlt: Sandro Schütt. 

Vorbereitungsplan Saison 2018/2019
Vorbereitungsplan_FVS_2018-2019.pdf
PDF-Dokument [190.1 KB]

Sportfest 2018

FV-Info-Heft, Ausgabe 3/2018
FV-Info_3-2018.pdf
PDF-Dokument [9.1 MB]

Rund um den FVS

  • Kunstrasenplatz am 10.10.18 ab 19 Uhr von der AH belegt!
     

  • 14. Oktober: Oktoberfest im Clubhaus!
     

  • mehr...

Der FVS bei Facebook

Besucher seit August 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - FV Steinmauern 1926 e.V.