Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.

Auswärtsspiel im Murgtal

25. Spieltag: SV Staufenberg - FVS

Samstag, 7. Mai, 17 Uhr

 

Am Samstag steht ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn in Staufenberg an. Die Staufenberger stehen einen Punkt vor dem FVS auf dem 8. Tabellenplatz und sind zu Hause bekanntlich nur sehr schwer zu schlagen. Offensiv sind die Murgtäler besser aufgetstellt, defensiv der FVS. Für eine spannende Partie ist alles angerichtet, zumal beide Teams befreit aufspielen können.

Die "Zweite" bestreitet das Vorspiel ab 15.15 Uhr.

Bilanz der Mitgliederversammlung

Der Vorsitzende Peter Denzel sieht den FV Steinmauern für die Zukunft gut aufgestellt. Bei der Mitgliederversammlung im Clubhaus berichtete er über viele ehrenamtliche Aktivitäten und hob besonders die Hilfsaktion zugunsten der Menschen in der Ukraine hervor. Zuversicht gebe es in der Causa Kunstrasen, in der der Verein das Gelände aufgrund von Vandalismus und übermäßigem Verschleiß für die Öffentlichkeit abschließen möchte. Konstruktive Gespräche über mögliche Alternativkonzepte wurden mit Bürgermeister Toni Hoffarth sowie den Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats geführt.

Der sportliche Leiter Ralf Röhrig unterstrich, dass das Saisonziel einstelliger Tabellenplatz nach wie vor in Reichweite sei. Die Weichen sind gestellt, der bisherige Kader bleibt auch in der neuen Saison nahezu komplett beieinander, heißt es in dem Bericht des Vereins. In Zukunft will dieser noch konsequenter auf die eigene Jugendarbeit setzen. Ein Konzept wird derzeit erarbeitet. „Wir wollen künftig in allen Jahrgängen eine eigene Jugendmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen lassen“, sagte Röhrig zur Zielsetzung.

In den Pfingstferien wird die TSG Hoffenheim ein dreitägiges Jugendcamp auf dem Gelände des FV Steinmauern ausrichten. Wenige Restplätze können noch von interessierten Kindern belegt werden. Am 26. September wird der FV Steinmauern Gastgeber eines Vereinsdialogs sein, der vom Südbadischen Fußballverband organisiert wird. Dabei kommen die Verbandsspitze mit Bezirks- und Vereinsvertretern zusammen und diskutieren über aktuelle Herausforderungen in der Vereinsarbeit. (Quelle: Badisches Tagblatt, 2.5.22)

FVS schlägt Spitzenteam SV Au

27. Spieltag: FVS - SV Au am Rhein 2:1

Sonntag, 1. Mai, 15 Uhr

 

Da man in den vergangenen Jahren (ungeachtet der Tabellensituation) immer gute

Ergebnisse gegen die Auer einfahren konnte und unter der Woche (beim 0:3 gegen den VfR Bischweier) große Moral und Kampfgeist bewiesen hatte, standen die Vorzeichen für das Duell gegen den Aufstiegskandidaten gut.

Für den FVS geht es noch darum, die Runde ordentlich zu Ende zu spielen und diese möglichst auf einem einstelligen Tabellenplatz zu beenden. Daher konnte man gegen die favorisierte Mannschaft aus Au am Rhein ganz befreit aufspielen. Die Gäste aus Au waren in der Anfangsviertelstunde drückend überlegen, konnten dies aber nicht in Tore ummünzen. Der Top-Torjäger der Gäste, Lukas Grob, musste bereits in der 31. Spielminute ausgewechselt werden, genau wie Matteo Hiesl auf Steinmauerner Seite. Gute Besserung und schnelle Genesung an beide! Der FVS ging eher glücklich durch einen Torwartfehler (und Yeansen Stetter) in Führung. Das 1:0 hielt jedoch gerade mal eine Minute bevor ein Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft dem SV Au den Ausgleich ermöglichte. Der Siegtreffer von Marcel Weßbecher resultierte aus einem weiten Abstoß, den Yeansen Stetter verlängerte. Im Eins gegen Eins behielt Steinmauerns bester Torschütze dann die Ruhe und schob gekonnt ein. Sowohl Vorlagengeber als auch der Torschütze waren zuvor eingewechselt worden.

Die Gäste drängten die Blau-Weißen jetzt weiter und weiter in die eigene Hälfte zurück und es gab immer weniger Entlastung durch Konter. Jeder einzelne Spieler, jedoch vor allem die Hintermannschaft um Routinier Simon Hiesl, verteidigte taktisch diszipliniert und clever. Den einzigen Fehler der Feldspieler konnte FVS-Schlussmann Sidney Müller in der 88. Spielminute durch einen gehaltenen Foulelfmeter ausbügeln. Insgesamt war es, wie schon am Mittwoch in Bischweier, eine kämpferisch und moralisch gute Leistung, nur diesmal mit dem richtigen Ergebnis.


Aufstellung: Sidney Müller - Alexander Sisin, Adrian Pop, Matteo Hiesl (45. Marcel
Weßbecher), Max Bulkenov, Jonas Hörig, Simon Hiesl, Manuel Fröhner (73. Kay Petrisor), Giuseppe Pollari (31. Yeansen Stetter), Björn Götz, Matthias Bohn.

"Zweite" verliert gegen SV Au II

27. Spieltag: FVS II - SV Au am Rhein II 1:2

Sonntag, 1. Mai, 13.15 Uhr

 

Die „Zweite“ musste im Meisterkampf einen Rückschlag gegen den SV Au am Rhein II hinnehmen. 1:2 hieß es nach 90 Minuten, der Anschlusstreffer von André Waltenberger (75. Minute) kam zu spät.

Für den Fußball, gegen Corona: FVS unterstützt Kampagne pro Impfen

Jeden Tag werden sehr viele Informationen zur Corona-Pandemie und der Schutzimpfung veröffentlicht. Manchmal ist es schwer, den Überblick zu behalten. Hierdurch verunsichert zu sein ist verständlich – immerhin geht es um den eigenen Körper und die eigene Gesundheit.

Hier zeigen wir dir auf, welche Gründe es für die Impfung gibt und wie die Risiken einzuordnen sind: https://www.dranbleiben-bw.de/aufklaerung

Informationen rund um die Corona-Pandemie und die Impfung gibt es auch in Leichter Sprache. Hier kannst du dich informieren: https://www.zusammengegencorona.de/leichtesprache/

Schaut mal im FVS-Webshop vorbei!

Rund um den FVS

FV-Info-Heft, Ausgabe 2/2021
FV-Info_2-2021.pdf
PDF-Dokument [8.8 MB]

Der FVS auf Instagram!

Das Flutlicht-Projekt des FVS wurde ermöglicht durch:

Besucher seit August 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - FV Steinmauern 1926 e.V.