Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.

Heim-Derby gegen Ottersdorf

2. Spieltag: FVS - FV Ottersdorf

Sonntag, 25. August, 15 Uhr

 

Im Heim-Derby (Sonntag, 15 Uhr) am 2. Spieltag gegen den FV Ottersdorf will der FVS auch in der Liga auf Touren kommen. Nach den beiden souveränen Siegen im Pokal (7:0 gegen OSV Rastatt, 2:0 gegen Frankonia) soll die Pleite gegen Bischweier nur ein Ausrutscher gewesen sein. Klar ist allerdings auch, dass die Rieder kaum schwächer einzustufen sind als Auftaktgegner Bischweier. Der FVS wird ein höheres Tempo anschlagen müssen, um den Gästen Paroli zu bieten. Wie die Blau-Weißen haben auch die Ottersdorfer ihr erstes Saisonspiel verloren - 1:2 gegen Iffezheim. Entsprechend stehen nun beide Seiten schon leicht unter Erfolgsdruck.
Das Vorspiel bestreitet die FVS-Reserve ab 13.15 Uhr.

Fehlstart in Bischweier

1. Spieltag: VfR Bischweier - FVS 4:0

Sonntag, 18. August, 17 Uhr

 

Nach sechs langen Wochen der Vorbereitung mit vielen Trainings und Testspielen, stand das erste Saisonspiel   vor   der   Tür.   Beim   Bezirksligaabsteiger   VFR   Bischweier   durfte   sich   die   junge   erste Mannschaft des FV Steinmauern beweisen. Von Beginn an tat sich der FVS schwer gegen eine sehr robust spielende und erfahrene Mannschaft aus Bischweier. In der 13. Minute wurde man eiskalt erwischt und der VFR Bischweier ging nach einer Flanke und Direktabnahme aus kurzer Distanz in Führung. Der FVS intensivierte seine Bemühungen fand aber zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel, so kam es in 37. Minute zum 2:0, nach einem Stellungsfehler in der Verteidigung des FVS, hatte der gegnerische Stürmer keine Mühe mehr das Tor zu erzielen.

Für   die   zweite   Halbzeit   hatte   sich   die   junge   Mannschaft   um   Co-Trainer   Manuel   Fröhner   viel vorgenommen. Die Defensive der Gastgeber ließ sich aber nicht in Verlegenheit bringen. Ergab sich mal eine Chance für die Gäste, wurde sie vom sicheren Torhüter aus Bischweier zunichte gemacht. In der Folge taten sich die Gäste vor allem im Mittelfeld schwer und Chancen waren Mangelware. In der 72. Minute und 81. Minute konnte der VFR noch auf 3:0 und 4:0 erhöhen. Ein verdienter Sieg für den Gastgeber, der FVS ließ sich durch die etwas härtere Gangart des Absteigers den Schneid abkaufen und   fand   zu   keinem   Zeitpunkt richtig   ins   Spiel.   Für   die   kommenden   Spiele   wird   eine Leistungssteigerung von Nöten sein um die Saison erfolgreich gestalten zu können.

 

Es spielten: Müller – Weber (45. P. Lisowski), Hiesl, M. Lisowski, Reis – Maracek (65. Fröhner), Hänle, Hörig, Goschi  - Bischof (75. Götz), M. Weßbecher.

"Zweite" patzt ebenfalls zum Saisonstart

1. Spieltag: VfR Bischweier II - FVS II 5:3

Sonntag, 18. August, 15.15 Uhr

 

Zum   ersten   Saisonspiel   musste   man,   zum   letztjährigen   Bezirksligaersatzstaffel   Dritten,   nach Bischweier. Bei heißem Augustwetter ließ man die ersten zwanzig Minuten die Gastgeber nicht zur Entfaltung kommen und führte völlig verdient ab der 7. Minute durch einen Schlenzer von der Strafraumkante durch Yannis Wößner. Nach zwanzig Minuten gab man das Heft des Handelns aus der der Hand und wurde direkt nach Fehlern im Defensivverhalten in der 26. Und 30. Minute mit 2 Gegentoren bestraft. Trotzdem konnte sich die FVS Reserve noch drei Großchancen erarbeiten, zweimal rettete der Gegner auf der Torlinie und einmal parierte der VFR Torhüter nachdem Julian Schottock aus kurzer Distanz frei zum Schuss kam. Kurz vor der Pause erhöhte der VFR auf 3:1.

In der zweiten Halbzeit überließen die Gastgeber der FVS Reserve das Spiel und begnügte sich mit kontern. In der 57. Minute konnte der FVS Torhüter einen Schuss nicht festhalten, der Gegner ließ sich nicht zweimal bitten und erhöhte auf 4:1. Trotz der deutlichen Führung des VFR Bischweier gab die FVS Reserve nie auf und beste Chancen blieben ungenutzt, so musste der Gegner durch ein Eigentor helfen (64. Minute). In der 70. Minute erzielte die Heimmannschaft das 5:2 nach einem Stellungsfehler der FVS Reserve. Der FVS konnte kurz vor Abpfiff noch Ergebniskosmetik betreiben und auf 5:3 (Lukas Weßbecher) verkürzen.

Auch bei der FVS Reserve ist noch Luft nach oben und eine Steigerung notwendig um kommende Spiele erfolgreich gestalten zu können. Vor allem die Chancenverwertung lässt zu wünschen übrig. Von der Anzahl der Chancen war der FVS dem VFR Bischweier mindestens ebenbürtig.

 

Es spielten: Klenk – L. Weßbecher (45. Weinmann), A. Grünbacher, Herrmann, Götz (45. Rauscher)  – Schütt (75. M. Maracek), Kurth, Wößner, Somers (60. Bulkenov) – Schottock, Steinacker.

Neuzugänge Saison 2019/2020

Die Neuzugänge des FVS für die Saison 2019/2020 heißen:

Dennis Föry (FV Plittersdorf)
Manuel Fröhner (SC Neuburgweier)
Felix Reis (FC Durmersheim)
Daniel Michalski (SV Sinzheim)
Moritz Kurth (FV Iffezheim)
Stefan Ogel (FV Ottersdorf)
 
Zugänge aus der eigenen Jugend:
Melvin Maracek
Fabian Feger
Lukas Rau
Lukas Wessbecher
Lukas Knöpfel
Elias Waltz
Nils Rauscher
Sidney Somers
Patrick Nold
Paul Wacker
FV-Info-Heft, Ausgabe 2/2019
FV-Info_2-2019.pdf
PDF-Dokument [9.2 MB]
Belegung Sportplatz Heimspiele
Belegung_Sportplatz.pdf
PDF-Dokument [69.6 KB]

Rund um den FVS

Besucher seit August 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - FV Steinmauern 1926 e.V.