Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FV Steinmauern 1926 e.V.

Aktuelles aus der Jugendabteilung

Aktuelle Spielberichte finden Sie auch auf den Jugend-Seiten unseres SG-Partners FV Plittersdorf.

13.11.2018

 

E-Jugend ist Staffelsieger

 

Unsere E-Jugend hat es wieder geschafft, wir sind zum zweiten Mal Staffelsieger. Nachdem man bereits im Frühjahr jedes Spiel gewinnen konnte, legten wir auch im Herbst eine tolle Runde hin und blieben erneut ungeschlagen. Lediglich gegen unseren Nachbarverein aus Plittersdorf mussten wir uns mit einem Remis zufrieden geben.

In der  Frühjahr -und Herbststaffel zusammen erzielten wir ein Torverhältnis von 115:39. Unsere Jungs haben sich mit jedem Spiel verbessert, nicht nur im spielerischen Bereich, sondern auch im Miteinander, denn egal ob im Training oder im Spiel gehen die Jungs sehr respektvoll miteinander um. Für uns Trainer ist die Mannschaft schon etwas ganz Besonderes.

 

Mit sportlichen Grüßen

Marco Willig

 

Hintere Reihe stehend von links: Marco Willig (Trainer), Kai Matz (Trainer), Otto Fettig (Torwarttrainer)

Mittlere Reihe stehend von links: Jeremy Esser, Daniil Synytskyi , Ibrahim Awad, Noam Inhoff, Noah Müller, Emil Thom, Johannes Jung

Vordere Reihe von links: Leon Esser, Domenik Müller, Valentin Amos, Nico Kölmel, Frederic Hahn, Timo Metze, Solaiman Kleb.

06.11.2018

 

E-Jugend weiter auf Erfolgskurs

 

Unsere E-Jugend spielte am vergangenen Samstag in Niederbühl und konnte sich durch einen weiteren Sieg an der Tabellenspitze festsetzen. Die erste Halbzeit verlief etwas zäh, da Niederbühl defensiv sehr gut stand und recht körperbetont spielte, was unsere Jungs nicht gewohnt waren. Dennoch hatten wir die Partie im Griff, standen defensiv sicher und gingen verdient mit einer 2:0-Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit drehten wir dann aber auf, spielten Offensivfußball und die wenigen Schüsse, die auf unser Tor kamen, parierte unser Keeper Nico Kölmel gewohnt souverän.  Am Ende konnten wir einen 8:0-Sieg einfahren und drei Punkte mit nach Steinmauern nehmen. Wir stehen derzeit auf Platz 1 der Tabelle mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 43:20 Toren. Es spielten, Nico Kölmel, Solaiman Kleb, Noam Inhoff, Valentin Amos, Daniil Synytskyi, Noah Müller, Emil Thom, Ibrahim Awad, Domenik Müller, Timo Metze, Johannes Jung.

Das nächste Spiel bestreiten wir gegen den FV Haueneberstein am 10.11. um 14 Uhr in Steinmauern. Hierzu sind alle fußballbegeisterten Fans aus Steinmauern recht herzlich eingeladen.

 

 

23.10.2018

 

Bericht D-Jugend

 

Am Samstag, 20.10.2018, musste unsere D-Jugend nach einer schwachen Leistung eine herbe Niederlage gegen den SV Niederbühl hinnehmen.

Wir liefen dem Gegner von Anfang an nur hinterher und kamen einfach nicht in das Spiel, der Gegner war uns an diesem Tag in allen Belangen überlegen. Die Mannschaft zeigte keine Laufbereitschaft, keinen Siegeswillen und wir haben es nicht geschafft, Fußball zu spielen.

Niederbühl merkte schnell, dass sie mit uns machen können, was sie wollen und so gingen wir mit einem verdienten Rückstand von 1:3 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Spielhälfte wurde es nicht besser: Unsere Mannschaft konnte in keinem Mannschaftsteil überzeugen und auch ein Spielsystem war nicht erkennbar. Das Endergebnis von 2:9 war dann hochverdient und noch recht schmeichelhaft für uns. Wir hoffen, dass diese Leistung ein Weckruf für unsere Jungs war, da diese es doch eigentlich besser können. Man muss jetzt zusammenhalten und als Mannschaft auftreten, denn nur so gewinnt man auch gegen spielstarke Mannschaften, wie es Niederbühl an diesem Tag war.

 

Bericht E-Jugend

 

Am vergangenen Samstag durfte unsere E-Jugend den JFV Rastatt im Murgstadion begrüßen. In der ersten Halbzeit spielten wir etwas verhalten und gerieten gleich in den ersten Minuten mit 0:2 in Rückstand. Nach diesen frühen Gegentoren waren unsere Jungs dann aber hellwach und die Tormaschine lief wieder auf Hochtouren, in die Halbzeit gingen wir mit einer 6:3-Führung.
In der zweiten Halbzeit zeigten beide Mannschaften ein starkes Spiel und Rastatt konnte zwischenzeitlich sogar ausgleichen, aber unsere Jungs zeigten wer der Herr im Hause ist und gewannen letztlich verdient mit 11:6-Toren. Nun sind wir seit 4 Spielen ungeschlagen. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie diese Mannschaft zusammenspielt und sich auch von einem Rückstand nicht beeindrucken lässt.

 

Bericht D-Jugend - Pokalspiel

 

Einen spannend Pokalfight gab es am 17.10. im Achtelfinale des Bezirkspokals zwischen dem FV Steinmauern und dem VfR  Bischweier, bei dem am Ende der VfR der glückliche Sieger war.
Da beim FV Steinmauern in der ersten Hälfte nicht viel zusammenlief, lagen wir verdient mit 0:2 zur Pause zurück. Durch taktische Umstellungen kamen unsere Jungs dann absolut verdient zum  2:2-Ausgleich und hätten sogar in Führung gehen können, aber leider verhinderte der Pfosten unser Glück. So gab es schließlich Verlängerung. Auch hier waren wir die dominantere Mannschaft und wieder verhinderten Pfosten und Latte die Führung. Der VfR Bischweier kam nicht mehr wirklich ins Spiel und rettete sich mit Glück in das Elfmeterschießen. Dort unterlagen wir etwas unglücklich mit 1:2.

 

Bericht D-Jugend

 

Am Freitag, 12.10.2018, stand für unsere D-Jugend das Derby bei unseren Nachbarn in Plittersdorf an. Nach einer kleinen Ansprache in der Kabine gingen die Jungs raus um sich warm zu machen. Kurz vor Anpfiff stellte sich heraus, dass unser Torwart zunächst nicht spielen kann und so kam es, dass sich unser kleinster Feldspieler Luca Götz bereit erklärte, das Tor zu hüten. Zu Beginn der Party machten wir Druck nach vorne, aber ein Tor wollte nicht gelingen. Aber auch Plittersdorf machte es gut un scheiterte immer wieder an unserem Ersatzkeeper! Mitte der ersten Halbzeit brachte uns Luca Fritz mit zwei Toren 2:0 in Führung und so ging es auch in die Halbzeitpause. Unserem Keeper David Helber ging es auch schon wieder so gut, dass er die zweite Halbzeit im Tor stehen konnte. Plittersdorf kam durch einen unhaltbaren Schuss noch einmal 1:2 heran, aber Denis Topârcean und noch einmal Luca Fritz erzielten die Treffer zum souveränen 4:1-Endstand. Es spielten: David Helber, Luca Götz, Elias Fiolka, Jason Kondziela, Benedikt Amos, Denis Topârcean, Tobias Semin, Luca Fritz, Justin Schuller, Oliver Schmidt, Jamain Walther, Maximilian Krebs und Lewis Gelfert.

16.10.2018

 

Bericht E-Jugend

 

Nach einer Woche spielfrei war unsere E-Jugend am Samstag, 13. Oktober, zu Gast in Bietigheim. Die Mannschaft aus Bietigheim 
schätzen wir als ziemlich stark ein, weshalb wir unsere Abwehr stärkten und defensiver agieren wollten. 
Diese Überlegung entschied sich als goldrichtig. Aus einer sicheren Defensive heraus dominierten wir die erste Halbzeit wie nie zuvor und drückten dem Gegner unser Tempo 
und Passspiel auf. Durch die super Kombinationen und das hohe 
Tempo, das unsere Jungs an den Tag legten, hatte der Gegner 
einfach keine Chance. Zur Halbzeit stand es dann 8:0 für den FVS - was so sicher niemand erwartet hatte. 
In der zweiten Halbzeit tauschten wir die Positionen, so dass auch Mittelfeld- und Abwehrspieler mal im Angriff zum Zuge kamen. Auch wenn das Tempo in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so hoch war, so war das Passspiel doch genauso sehenswert
wie in der ersten Halbzeit. Aber die Bietigheimer zeigten sich nun verbessert und konnten, genau wie wir, in der zweiten Halbzeit zwei Treffer verbuchen. So stand es am Ende10:2 für den FVS.

Mit diesem eindeutigen Ergebnis hatte niemand gerechnet. Dieses Spiel zeigte mal wieder, wie diese Mannschaft zusammensteht. Dass die Spieler in der zweiten Halbzeit die Positionen tauschten, basierte nicht auf der Idee des Trainers, sondern auf deren Eigeninitiative. Warum? Damit auch mal andere ein Tor erzielen dürfen! Als Trainer kann man nur stolz auf so eine Mannschaft sein, die in diesem jungen Alter schon so eine hohe soziale Kompetenz zeigt.

19.06.2018

 

Bericht E-Jugend

 

Die Frühjahresrunde, auf die wir mit Stolz und Genugtuung zurückblicken, ist nun zu Ende. Mit Stolz, weil sich unsere beiden Mannschaften genauso entwickelt haben und zusammen gewachsen sind, wie wir es uns erhofft haben. Und auch mit Genugtuung, weil wir es den kritischen Stimmen von Anfang der Runde bewiesen haben, dass man eine E1 und E2 zusammen trainieren kann und sich dadurch zwei spielstarke Mannschaften entwickelt haben. Sicher verlief die Vorrunde für die E2 nicht ganz reibungslos. Dass wir am Anfang etwas Anlaufschwierigkeiten haben würden, war uns klar, auch deshalb, weil die E2 ja aus der ehemaligen F- Jugend bestand und man sich erst mit den Gegebenheiten des E-Jugend-Spiels vertraut machen musste. Die E1 hingegen spielte in der Vor- und Rückrunde konstant ihr Spiel und belegte jeweils den zweiten Platz mit einem Torverhältnis von 31:20 in der Vorrunde und 50:19 in der Rückrunde. Es wäre auch durchaus jeweils Platz eins möglich gewesen, wenn es nicht ständig Reibereien und Motzerei innerhalb der Mannschaft geben würde und man sich mehr auf das Spiel konzentriert hätte.
Unsere E2 belegte in der Vorrunde den fünften Platz mit einem Torverhältnis von 35:39 und 10 Punkten aus sieben Spielen. Die Rückrunde verlief dann einfach perfekt und man belegte mit 18 Punkten aus sechs Spielen und einem Torverhältnis von 67:19 den ersten Platz, man war in der E-Jugend angekommen. Diese Mannschaft ist in diesem halben Jahr gewachsen und gereift, vor allem in ihrer sozialen Kompetenz, hier steht jeder für jeden ein und man motiviert sich gegenseitig und lässt sich auch nicht von einem Rückstand entmutigen, sondern puscht und animiert sich gegenseitig zu Höchstleistung. In diesem Punkt kann unsere E1 sicherlich noch einiges von den Jüngeren lernen. Aber alles in allem haben wir zwei wirklich gute Mannschaften, auf die wir stolz sein können.
Jetzt steht uns noch das letzte Highlight vor den Sommerferien, unser Sportfest, bevor, an dem wir natürlich auch um den 1 Platz mitspielen wollen.

 

 

24.04.2018

Aktuelle Ergebnisse:

A-Jugend: SG Kuppenheim2 - SG Plittersdorf 1:2

B-Jugend: SG Steinmauern - SG Obertsrot 3:1

C-Jugend: SG Steinmauern - SpVgg. Ottenau 0:14

D-Jugend: FV Ottersdorf 2 - SG Plittersdorf 2:4

E1-Jugend: FV Baden-Oos - FV Steinmauern 1:4

E2-Jugend: SV Sasbach2 - FV Steinmauern2 1:12

 

A-Jugend - Spielbericht Kuppenheim 2

Am Samstag fuhr unsere A-Jugend zum Derby gegen die 2. A-Jugendmannschaft der SG Kuppenheim. Zu ungewohnter Uhrzeit (12 Uhr) begann das Spiel im Mönchhofstadion auf einem ausgetrockneten und mit vielen Löchern bestückten Rasenplatz. Nach zuletzt immer knappen Ergebnissen reisten unsere Jungs mit dem klaren Ziel auch das Rückspiel gewinnen zu wollen nach Bad Rotenfels. Zu Beginn der Partie versuchte der Gastgeber durch ein forsches Aufspielen mit vielen Flügelwechseln das Kommando im Spiel zu übernehmen. In einem 3-4-3 System versuchten sie enormen Druck auf unsere stets gut stehende Abwehr auszuüben. Nach überwundener Druckphase war es nach 10 Minuten Zeit für unsere Jungs das Zepter in die Hand zu nehmen. In der Grundformation 4-1-2-3 war unser Team ebenfalls sehr offensiv aufgestellt, mit dem Ziel den Ball schnell in die Spitze zu spielen. Bereits in der 11. Minute war es Lukas Langner der nach schönem Zuspiel den Ball trotz Fouls des Torwarts an die Latte schoss. Der junge Schiedsrichter war jedoch bereits zu Spielbeginn mit der Geschwindigkeit des Spiels überfordert, weshalb es Abstoß anstatt Elfmeter gab. Zwei Minuten später war es jedoch dann soweit, nach Zuspiel von Luca Himmel kam Robin Pluemchit aus 20 Metern frei zum Schuss, der Torwart konnte den Ball zwar noch parrieren, jedoch war er gegen den Nachschuss von Lukas Langner machtlos. Im folgenden eröffnete sich durch das Führungstor ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 17. Minute war es wiederum eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters die zum 1:1-Ausgleich führte. Ein gegnerischer Spieler spielte auf der Außenbahn den Ball mit Hand seinem Mitspieler in den Lauf, dieser flankte herein und der sich im Zentrum befindende Stürmer hatte keine Probleme gegen die bereits protestierenden Spieler den Ball ins Tor zu köpfen. Jeglicher Versuch dem Unparteiischen zu erklären, dass die Aktion regelwidrig war, wurde von diesem einfach ignoriert. Von dem ungerechten Ausgleich nicht beeindruckt spielte unsere Mannschaft munter weiter mit, der Gastgeber rannte immer wieder an, ohne jedoch hierbei dank der guten Abwehrleistung wirklich Gefahr auszustrahlen. Das Spiel plätscherte so vor sich hin und mit dem Pausenpfiff war bereits schon zu rechnen als wiederum Robin Pluemchit und Sandro Schütt zwanzig Meter vor dem gegnerischen Gehäuse ein 2 gegen 5 starteten. Die Gegenspieler sahen hierbei aus wie Trainingsstangen als Sandro Schütt mit seinem schwächeren linken Fuß einen Hammer aus 20 Metern rausholte und den Ball eiskalt ins Netz einschweißte. Von diesem Treffer war der Gastgeber wie in Trance. In der zweiten Halbzeit versuchte Kuppenheim durch Umstellungen und teilweise mit Einsatz von vier Stürmern das Spiel in eine andere Richtung zu lenken, jedoch war spätestens immer beim durch die ganze Saison super aufgelegten Torwart Marcel Fischer Schluss. Am Ende zeigte sich mal wieder, dass mit Teamgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung jedes Team in der Landesliga schlagbar ist. Wir sind nun bei einer zweistelligen Punktzahl angekommen und möchten den Zuschauern auch noch in den letzten vier Spielen in dieser das eine oder andere Kunststück zeigen. Vielen Dank an alle die mitgereist sind. Bis nächste Woche!

 

 

 

05.03.2018

Spieltermine

 

Die Winterpause ist vorbei, es geht wieder los:

 

A-Jugend: SG Mühlenbach - SG Plittersdorf (Samstag, 10.03., 16.00 Uhr in Mühlenbach)

B-Jugend: SG Steinmauern - SG Würmersheim (Samstag, 10.03., 16.00 Uhr in Steinmauern)

C-Jugend: SG Gernsbach -  SG Steinmauern (Samstag, 10.03., 15.15 Uhr in Obertsrot)

D-Jugend: SG Plittersdorf - SV Niederbühl (Samstag, 10.03., 15.15 Uhr in Plittersdorf)

 

23.01.2018

E-Jugend: Erfolgreiche Hallenturniere

 

Am 07.01. waren wir zu Gast in Ötigheim beim traditionellen Sparkassen-Cup. Unsere E1 ging an diesem Tag mit zwei Siegen und einem Unentschieden aus der Vorrunde in den Kampf um den ersten Platz gegen FV Grünwinkel, der bis dahin ein Unentschieden, eine Niederlage sowie einen Sieg vorzuweisen hatte. Jetzt hieß es von Anfang an richtig Gas geben und sich den Pokal holen und genau das taten unsere Jungs auch: Sie ließen dem Gegner keine Chance und gingen nach sieben Minuten mit 1:0 in Führung. Grünwinkel  warf nun alles nach vorn, aber wir ließen uns nicht beirren und konterten den Gegner clever aus. Am Ende  stand ein vielumjubelter 4:0-Erfolg zu Buche und unsere Jungs  wurden verdient Turniersieger.

 

Unsere E2 lieferte an diesem Tag ebenfalls eine tolle Leistung ab und holte in der Vorrunde aus drei Spielen neun Punkte. Im Finale erwartete uns  der FV Muggensturm. In der regulären Spielzeit hatten wir hier alles im Griff, nur das Tor wollte nicht fallen. So ging es in das Neunmeterschießen, das wir leider verloren und somit den zweiten Platz erlangten.

 

Am 14.01. waren wir ebenfalls  mit beiden Mannschaften beim Turnier in Plittersdorf zu Gast. Die E1 holte aus den ersten drei Spielen starke neun Punkte und hatte im letzten Spiel der Vorrunde mit Ottersdorf einen starken Gegner vor sich. Leider mussten wir uns hier unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. So ging es dann im kleinen Finale gegen Gaggenau. Hier war das Glück auf unserer Seite, wir gewannen das Spiel im Neunmeterschießen und sicherten uns den dritten Platz.

 

Unsere E2 hatte in Plittersdorf nicht ganz so viel Glück. Das erste Spiel gegen Rotenfels verloren wir gleich mit 0:4 und auch im zweiten Spiel gegen Gaggenau mussten wir uns geschlagen geben. Die letzten beiden Spiele konnten wir zwar für uns entscheiden, aber 6 Punkte reichten leider nicht aus um an den Platzierungsspielen teilzunehmen.

 

Rückblickend können wir sagen, dass es zwei erfolgreiche Wochenenden für unsere E-Jugend war.

 

21.11.2017

A-Jugend: 3:0-Erfolg gegen Denzlingen - Spielbericht

 

Zum letzten Heimspiel in der Hinrunde der Landesliga Südbaden gastierte der FC Denzlingen im Murgstadion. Das Tabellenschlusslicht mit aktuell 0 Punkten kam mit dem Anspruch, die ersten Zähler in dieser Saison zu holen. Ziel unsererseits war es, von Anfang an dem Gegner zu zeigen, dass mehr als eine Besichtigung von Steinmauern nicht möglich sei. Die Partie begann wie geplant, das Team um Kapitän Simon Bischof nahm von Anfang an das Heft in die Hand und versuchte mit gezielten Spielzügen in die Spitze den starken Torwart der Gäste zu überwinden. Lukas Langner trat die Eckbälle im Minutentakt, jedoch war immer wieder ein gegnerisches Bein oder das Aluminium im Wege. Nach einer halben Stunde versuchte dann auch der Gegner, sich durch Konter aus der misslichen Lage zu befreien. Marcel Lisowski sowie Manuel Götz waren jedoch stets wachsam, weshalb es nie zu einer ernsthaften Gefahr für unseren Stammtorhüter Marcel Fischer kam. Das Spiel plätscherte so vor sich hin und plötzlich war Halbzeit, ohne den wichtigen Führungstreffer erzielt zu haben. Zweite Halbzeit: Das Spiel geht weiter wie es begann, unsere Jungs machen Druck, nur will das Runde nicht in's Eckige. Die zahlreichen Zuschauer waren schon nah an der Verzweiflung als es in der 69. Minute endlich soweit war. Nach dem gefühlten 20. Eckball durch Lukas Langner war es Simon Bischof, der im Gewusel die Übersicht behielt und zum 1:0 einschob. Von dem Führungstreffer beflügelt, spielten die Jungs über den konstant formstarken Sandro Schütt nun frei auf und erzeugten Chancen im Minutentakt. Nach gutem Zuspiel von Jürgen Lohmann in den Lauf von Lukas Langner, umkurvte dieser seine Gegenspieler und passte mit Übersicht auf den freistehenden Luis Steinbrunner, dessen Schuss jedoch noch in letzter Sekunde vom gegnerischen Torwart pariert werden konnte. Der im Anschluss folgende Eckball nutze wiederum Simon Bischof um auf 2:0 zu erhöhen. Der Knoten war geplatzt und so kam es kurz vor Schluss noch zu einem Kuriosum im A-Jugendteam. Manuel Götz eroberte nach gemeinsamen Pressing mit Luca Himmel im Mittelfeld den Ball, spielte ihn nach Außen, ging im Sprint in die Spitze, wo er nach mustergültiger Flanke zum 3:0 Endstand nur noch einschieben musste.
Fazit: Es gibt noch viel Luft nach oben.
Folgende Spieler haben gespielt: Marcel Fischer, Jürgen Lohmman, Manuel Götz, Marcel Lisowski, Nicholas Reiner, Matteo Müller, Jonas Hayder, Sandro Schütt, Simon Bischof, Luca Himmel, Lukas Langner - Nils Rauscher, Luis Steinbrunner
 
Spiele im Jahr 2017:
Samstag, 25.11.2017 um 13:30 Uhr in Tunsel
Sonntag, 03.12.2017 um 14:30 Uhr in Auggen

 

24.10.2017

 

Ergebnissse vom Wochenende

A-Jugend: SC Lahr- SG Plittersdorf 4:1
B-Jugend: SG Muggensturm 2 -  SG Steinmauern 2:1
C-Jugend: SG Bietigheim 2 -  SG Steinmauern 7:1
D-Jugend: FV Ötigheim -  SG Plittersdorf 2:2
E-Jugend: FV Steinmauern - FV Ötigheim 0:4
E-Jugend: FV Steinmauern 2 - FV Ötigheim 2 9:3
 

A-Jugend vor Derby gegen Kuppenheim

Leider hat es unsere A-Jugend auch in Lahr nicht geschafft, die ersten Punkte einzufahren und unterlag mit 1:4. Nun geht es am kommenden Samstag im heimischen Murgstadion um 15 Uhr gegen die Kuppenheimer Reserve. Die Mannschaft von Trainer André Waltenberger freut sich auf zahlreiche Zuschauer in diesem Derby.

 

E-Jugend - Bericht

Am Freitag und Samstag hatten wir zwei hochkarätige Mannschaften aus Ötigheim zu Gast im Murgstadion. Unsere E2 spielte am Freitag gegen die Ötigheimer E2 und konnte einen 9:3 Sieg einfahren und sich somit weitere drei Punkte sichern. Aktuell belegt die E2 mit 9 Punkten den 4. Platz in Ihrer Staffel.

Nicht anders sieht es bei unserer E1 aus, die am Samstag gegen die Ötigheimer E1 spielte. In diesem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe musste man sich mit 0:4 geschlagen geben, was aber nicht die Leistung unserer Mannschaft widerspiegelt. Wir hatten genug Chancen um mit Ötigheim gleichzuziehen, aber bekamen einfach nicht den Ball über die Linie. Entweder trafen wir das Aluminium oder der Ball ging knapp daneben. Uns fehlte einfach das Quäntchen Glück an diesem Tag. Unsere E1 belegt aktuell mit ebenfalls 9 Punkten Platz 3.

Unser nächstes Heimspiel findet am 11.11.2017 ab 11 Uhr statt. Dazu sind alle Fußballbegeisterten herzlich eingeladen, um unsere beiden Mannschaften anzufeuern. Zum Schluss möchten wir uns noch bei unseren Spielereltern bedanken, die
bei jedem Heimspiel das Clubhaus öffnen, um unsere Gäste zu bewirten und die Mannschaft auch bei jedem Auswärtsspiel begleiten. Es wird auch mal eine Geburtstagsfeier verschoben, damit jeder Spieler einsatzfähig ist.

02.10.17

 

Aktuelle Ergebnisse:

A-Jugend: SG Oberwolfach -SG Plittersdorf             7:3
D-Jugend: SG Plittersdorf - Rastatter JFV 3             9:0
E-Jugend: E1- FV Steinmauern - FV Muggensturm  7:1

E-Jugend: E1- FV Ottersdorf - FV Steinmauern       3:1

E-Jugend: E2- FV Ottersdorf  - FV Steinmauern      7:2

 

F-Jugend: Spielenachmittag am kommenden Samstag, 07.10.

 

Die Jungs und Mädchen der F-Jugend freuen sich auf einen erfolgreichen Spielenachmittag am Samstag, den 7.10. auf dem Sportplatz in Steinmauern. Ab 16 Uhr ist für das leibliche Wohl gesorgt. Die Mannschaft hofft auf viele Tore!

 

Hinten: Joel, Keanu, Valentin, Nico, Maurice, Noam, Maximilian. Mitte: Kai, Julius, Davide, Benjamin, Nina, Jan. Vorne: Phil, Johannes.

 

Trainingszeiten: Mittwoch 17:30 bis 19 Uhr und Freitag 17 Uhr bis 18:30 Uhr.
 

26.09.17

 

Aktuelle Ergebnisse:

A-Jugend: SG Plittersdorf - SG Mühlenbach 2:6

B-Jugend: SG Würmersheim - SG Steinmauern 9:0

C-Jugend: SG Steinmauern - SG Gernsbach 3:8

D-Jugend: SV Niederbühl - SG Plittersdorf 1:4

E-Jugend: E2- FV Steinmauern - FV Muggensturm 6:4

 

A-Jugend: Erneute Niederlage

Am Samstag bestritt unsere A-Jugend das zweite Landesliga-Heimspiel. Als Gegner kam die SG Mühlenbach, die bisher einmal verloren und einmal unentschieden gespielt hatte.
Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen waren unsere Jungs von Anfang an bemüht, die ersten Zähler nach Hause zu bringen. Nach 10 Minuten klingelte es zum ersten Mal im gegnerischen Kasten. Simon Bischof wurde mustergültig von Steven Müller bedient und hatte keine Probleme, die Kugel am Torwart vorbei zu schieben. Motiviert von der ersten Führung spielten die Jungs frisch auf und kontrollierten das Spiel. In der 25. Minute war es Quentin Fritz, der Patrick Nold gekonnt in Szene setzte, so dass dieser eiskalt zum 2:0 einnetzte. Dass das zweite Tor der Knackpunkt im Spiel sein würde, dachte zu diesem Zeitpunkt niemand.
Gleich nach Wiederanpfiff verkürzten die Gäste durch einen einfachen Spielzug auf 2:1. Das Tor löste die Ängste der Mühlenbacher vor einer weiteren Niederlage; das Selbstbewusstsein wuchs bei den Gästen mit jeder Minute. Und so kam es, wie es kommen musste. Kurz vor der Halbzeit nahm ein gegnerischer Spieler das Herz in die Hand und schoss aus 20 Metern direkt in den Winkel, das 2:2.
Unsere Mannschaft zeigte sich doch ein wenig beeindruckt davon, dass Mühlenbach so zurück ins Spiel fand. Die Reaktion folgte aber auf dem Platz. Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft einige gute Angriffe, jedoch stand schlussendlich immer wieder der Pfosten im Weg.
Das Spiel entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch, in welchem der Gegner zielstrebiger zu Werke ging. Insbesondere nach etwa einer Stunde Spielzeit, als Mühlenbach binnen weniger Minuten dreimal traf. Damit war das Spiel gelaufen, in der Schlussphase fiel noch das sechste Gästetor zum 2:6-Endstand.
Es sind nun drei Spiele dieser jungen, erfolgshungrigen und talentierten A-Jugend vorbei und man muss aktuell viel Lehrgeld bezahlen. Jedoch sind der Wille und das Können vorhanden und mit der Zeit kommt auch der Erfolg. Wir möchten uns bei allen Eltern und Zuschauern für die große Unterstützung bedanken. Das nächste Spiel findet am Samstag, 30. September, 15.30 Uhr, auswärts gegen die SG Oberwolfach statt.
 

D-Jugend: Guter Start in Niederbühl

Nach einer absolut nicht zufriedenstellenden Sommervorbereitung (nämlich keine) ging es am vergangenen Samstag zum ersten Pflichtspiel nach Niederbühl. Neue Bedingungen, wie die
Abseitsregelung sowie die Umstellung vom 7er-Feld auf das größere 9er-Feld kamen erschwerend
hinzu. Der zudem noch ersatzgeschwächte Kader wurde dankenderweise durch zwei E-Jugendspieler des FV Steinmauern unterstützt. Nach dem Anpfiff entwickelte sich zu Beginn ein Spiel auf das gegnerische Tor, was uns jedoch am Anfang nur einen Eckball nach dem anderen brachte. Hierbei waren wir aufgrund unserer Unerfahrung oft zu weit aufgerückt und hatten dadurch dem Gastgeber einige Kontermöglichkeiten anboten, welche jedoch durch unseren linken Außenverteidiger Max Knopf mit seiner souveränen und intelligenten Spielweise vereitelt wurden. Über jene Seite konnten wir in der 12.Minute durch eine super Hereingabe von Maxi Brenner das 1:0 per Kopfball erzielen. Ein schnell ausgeführter Einwurf von rechts konnten wir in der 21.Minute zum 2:0 nutzen. Ein Lattenschuss kurz vor der Pause wäre fast der Anschlusstreffer gewesen. In der zweiten Halbzeit spielten wir wieder nur auf ein Tor, konnten aber die vielen Möglichkeiten nicht mehr in Tore ummünzen. Mitte der zweiten Halbzeit kam dann noch Unordnung ala` jeder spielt wo er möchte, hinzu. Dies ermöglichte in der 46. Minute den Anschlusstreffer. Ein durch Jonas Neubert verwandelter Handelfmeter in der 48.Minute stellte den alten Abstand wieder her. Den Schlusspunkt setzte unser E-Jugendspieler Olli Schmidt in der 59.Minute, als er von der Mittellinie alleine auf den Torspieler zulief im Nachschuss.
 
Es spielten:
Max Berger, Maxi Brenner, Max Knopf, Jonas Neubert, Maik Tscheppe, Niklas Loris, Marco
Diebold, Elias Ebner, Luca Fritz, Torben Müller, Ferdinand Fritz, Lukas Haitz, Olli Schmidt.
 
Tore: Luca Fritz (12), Maxi Brenner (21), Jonas Neubert F.E. (48),Olli Schmidt (59).
 
Das Nächte Spiel findet am Freitag den 29.09.17 gegen den Rastatter JFV um 18:00 Uhr in
Steinmauern statt.

 

E-Jugend

E2 - Sieg zum Auftakt

Am vergangenen Freitag hatte unsere E2-Jugend ihr erstes Rundenspiel in Steinmauern gegen Muggensturm. Diese stellen erfahrungsgemäß starke Jugendmannschaften, entsprechend groß war die Anspannung und Nervosität bei uns Trainern vor Spielbeginn. Unsere Spieler dagegen waren alle recht locker drauf, also alles wie immer. Nach dem Aufwärmen und einem kurzem Gespräch in der Kabine ging es nun endlich los , unser erstes Punktspiel. Und direkt nach dem Anspiel lagen wir schon 0:1 zurück, konnten aber direkt im Gegenangriff das 1:1 erzielen. Nach dieser heißen Anfangsphase beruhigte sich das Spiel und wir spielten uns bis zur Halbzeit tatsächlich eine 3:1-Führung heraus. Nach der Pause drängte Muggensturm auf unser Tor und durch eine Unachtsamkeit gelang ihnen der Anschlusstreffer zum 3:2. Aber auch unsere Jungs wollten mehr und so erzielten wir kurz darauf das 4:2. Jetzt dachten alle, dass wir das Spiel im Griff haben, aber weit gefehlt, unser Gegner hatte nun mehr Spielanteile, ihre Stürmer spielten unsere Abwehr schwindelig und erzielten den Ausgleich zum 4:4. Jetzt wurde es langsam eng, aber auch unsere Stürmer hatten einige Tricks auf Lager und konnten wieder auf 6:4 erhöhen. Nun bekam der Gegner noch einen Strafstoß zugesprochen, den unser Torhüter aber souverän halten konnte und wir konnten durch einen schnellen Konter das Endergebnis zum 7:4 erzielen. Auch wenn Muggensturm uns teilweise spielerisch überlegen war, konnten wir dies durch hohe Laufbereitschaft und Zweikampfstärke wieder wettmachen.

 

Unsere E1 und E2 (Jahrgang 2007/2008)

 

Hintere Reihe v. l. n. r.: Marco Willig (Trainer), Jason Kondziela, Elias Fiolka , Tobias Semin, Luca Fritz, Horst Gruber (Sponsor Trikots) , Nico Sinopalnikov, Oliver Schmidt, Fritz Schuller (Trainer), Lucio Schur.
Vordere Reihe: Benedikt Amos , Timo Metze, Denis Topârcean , Noah Müller, Luca Götz, Nico Kölmel , Justin Schuller, Domenik Müller.
Liegend: David Helber, Emil Thom
Es fehlt Frederic Hahn

 

 

 

Die E-Jugend bedankt sich bei der Firma "Horst Gruber - Alles rund ums Haus" für das Sponsoring der neuen Trikots!

 

 

12.09.17

 

A-Jugend

 

Abenteuer Landesliga: Unsere A-Jugend ist mit einer guten Leistung im Auftaktspiel gegen den SG Auggen gestartet. Die A-Jugend der SG Plittersdorf/Steinmauern/Ottersdorf musste sich nach einem späten Treffer in der 90. Spielminute aber mit 0:1 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz hat es allen Beteiligten Spaß gemacht. Dran bleiben Jungs!

Das erste Auswärtsspiel führt die Waltenberger-Elf am Samstag nach Freiburg. In der Breisgaumetropole steigt neben dem Stadion des SC Freiburg der 2. Spieltag gegen den PTSV Jahn Freiburg, ebenfalls ein alter Traditionsverein. Anpfiff im Jahn-Stadion ist um 18 Uhr.

 

Heimspiele Hinrunde (in Steinmauern)

Sa., 23.09., 15 Uhr: A-Jugend - SG Mühlenbach

Sa., 14.10., 14 Uhr: A-Jugend - Kehler FV

Sa., 28.10., 15 Uhr: A-Jugend - SV 08 Kuppenheim II

Sa., 11.11., 15 Uhr: A-Jugend - SG Kirchzarten

Sa., 18.11., 15 Uhr: A-Jugend - FC Denzlingen

F-Jugend

 

Am vergangenen Sonntag nahm die neue F-Jugend am 22. Willi-Wörner-Gedächtnis-Fußballturnier in Würmersheim teil. Stolz präsentieren die Kinder Johannes, Maurice, Keanu, Maximilian, Nina (hinten) und Nico, Valentin, Jan, Joel (vorne) ihre Pokale.

FV-Info-Heft, Ausgabe 3/2018
FV-Info_3-2018.pdf
PDF-Dokument [9.1 MB]
Belegung Sportplatz Heimspiele
Belegung_Sportplatz.pdf
PDF-Dokument [69.6 KB]

Rund um den FVS

  • Kunstrasenplatz am 10.10.18 ab 19 Uhr von der AH belegt!
     

  • 14. Oktober: Oktoberfest im Clubhaus!
     

  • mehr...

Der FVS bei Facebook

Besucher seit August 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - FV Steinmauern 1926 e.V.